Gesund und schön

Einführung in die Harmony

Technologie

Es existiert in der Welt die allgemeine Annahme, daß technologische Entwicklungen das Ergebnis von sorgfältiger Forschung sind, die auf wissenschaftlichen Theorien basiert. Das heißt, der/die WissenschaftlerIn weiß genau, wo er/sie hin will und macht sich fleissig an die Arbeit, um dorthin zu gelangen. Eine nette Vorstellung und gelegentlich ist es tatsächlich so:-) Dennoch ist es bei der überwältigenden Mehrheit der Fülle von technischen Erfindungen, mit denen wir uns umgeben, genau das Gegenteil. Normal ist, daß eine Erfindung gemacht wird und dann kommt jemand (manchmal hunderte von Jahren später) und liefert eine wissenschaftliche Erklärung. So verhält es sich auch bei der Harmony Technologie.

Bei der überwältigenden Mehrheit der technologischen Durchbrüche, die wir täglich genießen, hat der glückliche Zufall eine sehr viel größere Rolle gespielt als die Wissenschaft.

Glücklicher Zufall ist es, wenn man eine Entdeckung von enormem Wert macht, während man versucht, etwas ganz anderes zu erreichen.....

Fast alle derartigen Entdeckungen werden bereits einige Zeit in Gebrauch sein, bevor eine wissenschaftliche Erklärung ihrer Funktionsweise entwickelt wird. Das heißt, erst die Erfindung, dann die Wissenschaft.

Das ist die Normalität. Die vielleicht bekannteste und am leichtesten zu verstehende Erfindung ist vielleicht das Feuermachen durch Aneinanderreiben zweier Stöcke. Über Tausende von Jahren wußte der Mensch, daßes funktioniert, doch erst seit weniger als dreihundert Jahren, weiß er, wiedies funktioniert (die wissenschaftliche Erklärung von Reibung). Ich frage mich, was die Person, die diese Entdeckung gemacht hat, eigentlich versucht hatte – Ich bezweifle, daß wir das je erfahren werden.

Die Harmony Technologie ist natürlich eine glückliche Zufallsentdeckung. Sie funktioniert; das wissen wir. Sie funktioniert so gut, daß von den vielen tausend Einheiten, die wir in fünf Jahren seit es Harmony United gibt, verkauft haben, gerade mal 213 innerhalb der Zufriedenheitsgarantie zurückgegeben wurden. Wir wußten vom ersten Tag an, daß die Technologie revolutionär ist. Doch wie bei den meisten Dingen,  folgt die wissenschaftliche Erklärung, wie sie ihre verblüffenden Ergebnisse genau erzielt, erst einige Jahre nach der Entdeckung.

Während der letzten paar Jahrhunderte wurde das meiste wissenschaftliche Denken vom Newtonschen Mißverständnis des mechanischen Universums dominiert. Erst die Entdeckung der Quantenphysik hat damit begonnen, dem ein Ende zu bereiten. Das Newtonsche Mißverständnis hat diesen Glauben (mit beträchtlicher Hilfe der organisierten Religionen und besonders der “Christlichen” Kirche) in den Köpfen der Menschen innerhalb der Ersten Welt etabliert. Um endlich damit anzufangen, den größten Teil der modernen wissenschaftlichen Denkweise zu verstehen, ist es notwendig, die Weltanschauung des widerlegten Newtonschen Modells in Richtung eines Weltbildes zu korrigieren, das mit der beobachteten Realität übereinstimmt.

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf das Bild: